Radferien in der Maremma

Traumhafte Fahrradtouren in der Maremma

Die Maremma umfasst den südlichen Teil der Toskana und ist im Vergleich zu anderen Küstengebieten Italiens relativ unerschlossen. Zu den besten Gegenden für Radtouren gehören die atemberaubenden Strände, die wunderschönen Naturparks, die beeindruckenden Küstengebiete und die Region um die Provinzhauptstadt Grosseto. Hunderte Kilometer Straßen, Wege und Pfade ermöglichen Mountainbike-Liebhabern und Rennradfahrern traumhafte Radferien.

Die beste Zeit für Radferien

Die ideale Zeit für einen Fahrradurlaub in der Maremma ist in der Nebensaison von März bis Juni und von September bis Oktober. Im Juli und August sind wegen der hohen Temperaturen sportliche Aktivitäten oft nur am frühen Morgen oder späten Nachmittag möglich.

Maremma in Bici, cicloturismo in Maremma - Residenza Principina
Residence Maremma Toscana - Residenza Pincipina

Idyllische Fahrradrouten

In der Gegend gibt es eine Reihe von Radsportschulen, die Touren organisieren. Wer die Sehenswürdigkeiten lieber auf eigene Faust erkunden möchte, kann dafür die über 30 ausgewiesenen Radwege nutzen. Die besten Pfade befinden sich im Parco della Maremma bei Grosseto.

Dieser Naturpark bietet Wege für alle Könnerstufen und führt von einsamen Stränden bis hin zu verlassenen mittelalterlichen Aussichtspunkten. Für Sonne und Surfen kann die Küste auf der Ciclopista del Sole besucht werden. Dieser Pfad führt vom Brenner im Norden Italiens bis nach Sizilien. Der toskanische Abschnitt liegt in der Küstenregion und dem unmittelbaren Landesinneren und erstreckt sich über etwa hundert Kilometer.

Von Follonica aus durchquert man Grosseto, um Magliano in der Toskana zu erreichen. Castiglione della Pescaia ist eine der eindrucksvollsten Ortschaften an der Küste mit vielen Freizeitmöglichkeiten und einem hohen ökologischen Standard.

Radferien mit köstlicher Verpflegung

Wer kräftig in die Pedale tritt, braucht eine nahrhafte Verpflegung. Entlang der Fahrradrouten sind zahlreiche Restaurants, Trattorias, Osterias, Cafés und Picknickplätze zu finden. Die Toskana ist bekannt für herzhafte und saisonale Gerichte wie Acquacotta (Gemüsesuppe mit Broteinlage) und Tortelli (große Ravioli mit Spinat und Ricotta gefüllt).

Diese Gerichte sind nicht nur köstlich, sondern auch sehr gesund. Die Zutaten kommen von den Feldern der lokalen Bauern und die Maremmaner planen ihre Speisekarten nach den Jahreszeiten. Viele Produkte stammen aus biologischem Anbau, was dem gehobenen Umweltbewusstsein der meisten Radfahrer entspricht.

Maremma in Bici, cicloturismo in Maremma - Residenza Principina

Durch die Nutzung der Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies unsererseits. Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um die bestmögliche Browser-Erfahrung zu bieten. Wenn Sie diese Seite weiterhin verwenden, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern oder auf "Akzeptieren" klicken, erlauben Sie deren Verwendung.

schließen