Maremma Urlaub

Online Reservierung

Protected by Verisgn Prenotazioni on line Hotel

Wassersport

Für Wassersportfans bietet die Maremma kilometerweite, intakte und wenig besuchte Küsten sowie buchtige Küsten, die das ganz Jahr über vom Wind heimgesucht werden und ist ideal, um mit dem Surfbrett oder dem Segel den Wellen entgegenzutreten. Es ist kein Zufall, dass Alessandra Sensini, die olympische Windsurfmeisterin hier geboren ist und sich jahrelang genau hier in der Maremma trainiert hat.

Die bunten Wassertiefen mit ihren vielen Lebensarten sind zur gleichen Zeit  auch Ziel für Tauchfans: Hier wurde 1996 der Nationale Toskanische Archipel-Park gegründet, das größte Meeresnaturschutzgebiet Europas.

Segeln und Wind Surf

In Maremma zu Segeln ist ein wahres Vergnügen. Die Winter sind hier nie sehr rau und der Mistral weht ständig, so dass Sie das ganze Jahr über Segeln oder Windsurfen können. Die Provinz von Grosseto beherbergt jedes Jahr viele internationale Segelwettbewerbe und beherbergt Segelklubs und professionelle Schulen, die zu den besten von ganz Italien gehören. Marina di Scarlino, Punta Ala und Castiglione della Pescaia sind die berühmtesten Segelzentren der Gegend.

Kite Surf

Dieser Sport, der mittlerweile in der ganzen Welt  verbreitet ist, ist auch in Maremma zu Hause. Auch hier spielen die wenig besuchten Strände und der Mistral eine bedeutende Rolle. An der Küste gibt es sehr viele Schulen, um diese sehr originelle und vergnügliche Sportart zu erlernen.

Diving und Schnorcheln

Die Wassertiefen der Maremma zählen zu den vielfältigsten und unberührtesten des Mittelmeeres. Tauchen und Schnorcheln katapultieren sie in ein unglaubliches und wundervolles Universum aus Feldern von buntem Neptungras, Gorgonien, Seepferdchen, Muränen, Meerbarben, Kraken und anderen mediterranen Fischarten.