Maremma Küste

Online Reservierung

Protected by Verisgn Prenotazioni on line Hotel

Strände Und Meer

Ein unberührtes Meer, über 160 km goldene Strände, Inseln die wie kleine Schmuckstücke im Blau des kristallklaren Wassers , das zu dem saubersten von ganz Italien gezählt wird, eingefasst sind.

Wenn Sie das Meer lieben, wird Sie die Maremma nicht enttäuschen. Die Residenza Principina liegt in Principina Terra, wenige Kilometer von einigen der schönsten ausgestatteten Strände der Küste entfernt wie: Marina di Grosseto und Principina a Mare sowie Castiglione della Pescaia, die vor allem ideal für Familien sind.

Diejenigen, die die unberührte Natur lieben, können von hier aus ganz leicht die eher unbekannten Küstenstücke erreichen, die oftmals vollkommen leer sind und von Pinien und dichter mediterranen Macchia umgeben sind, wie der Strand von Marina di Alberese.

Strände Und Inseln Der Maremma

 

Marina di Grosseto und Principina a Mare

Marina di Grosseto und Principina a Mare

Mit ihren Sandflächen, dem sauberen Wasser, das schon seit mehreren Jahren mit der Bandiera Blu ausgezeichnet ist und zahlreich ausgestatteten Strandbädern, sind diese beiden Strände der Maremma hauptsächlich ideal für Familien durch den idealen Services, die Schönheit der Natur, des Meeres und den umgebenen Pinien .

Die Residenza Principina ist vertragsgebunden mit den zahlreichen Strandbädern der Umgebung.

» Fragen Sie unsere Mitarbeiter nach Informationen

Castiglione della Pescaia und Punta Ala

Castiglione della Pescaia und Punta Ala

Diese Orte gehören zu den exklusivsten und gefragtesten  Orten der toskanischen Küste. Castiglione ist ein antiker Mittelalterort am Meer mit zahlreichen Strandbädern aber auch mit einem wundervollen Zentrum, das reich an Geschäften und lebendigen Abendlokalen ist. Sein Spiaggia delle RocchetteStrand bieten sich ideal zum Schnorcheln. Punta Ala ist wiederum ein exklusives Zentrum, das bekannt für seinen Hafen, die begehrten Stränden, die exklusiven Lokale und die Golfplätze ist.

Monte Argentario

Monte Argentario

Der Traum eines jeden Tauchers werden die großen und kleinen Buchten und des Gebietes sein, das teilweise nur  über das Meer erreichbar ist und reich an fischreichen Tiefen mit Muscheln und Korallen ist. Porto Ercole und Porto Santo Stefano sind zwei sehr lebendige Zentren mit Stränden und Strandbädern für jeden Anspruch.

Golfo di Follonica

Golfo di Follonica

Wird als Rimini der Maremma bezeichnet. Follonica und die nahen Strände bieten ein  atemberaubendes Meer und weite grüne Zonen, die sich ideal für Wanderungen und Spaziergänge bieten. Auszutesten sind die wunderschönen Strände von  Cala Violina und Cala Martina, die  auf einem ins Meer abfallendem Felsen liegen und ein  unvergleichliches  klares Wasser besitzen.

Laguna di Orbetello

Laguna di Orbetello

Im Innern des Naturschutzgebietes von Orbetello, einem WWF geschützten Gegend der Maremma, findet man einige der schönsten wilden Strände der Küste. Umgeben vom Duft der Pinien, des Mastixstrauches, der Myrte und der mediterranen Macchia, können Sie sich an den wunderschönen Stränden von Giannella und Feniglia entspannen.

Capalbio und Ansedonia

Capalbio und Ansedonia

Einen Besuch wert ist auch Capalbio mit seinem außergewöhnlichen Mondstrand, wo man leicht Personen aus dem Showbusiness und VIP’s treffen kann. In Ansedonia finden sie Strandbäder aber hauptsächlich freie Strände vor.  Das Gebiet ist übersät mit atemberaubenden antiken Überresten, wie die Tagliata Etrusca, der Felskanal, der erbaut wurde um eine Versandung des antiken Hafens zu vermeiden und der spanische Torre della Tagliata, in dem auch der  Maestro  Giacomo Puccini lebte.

Giglio und Giannutri Inseln

Giglio und Giannutri Inseln

Die zwei Perlen des toskanischen Archipels werden von kristallklarem Meer, von wilden Stränden und von vollkommen intakten Naturgebieten miteinander vereinigt. Die Giglio – Insel mit ihren milden Klima und den Küsten mit rosanen ins Meer abfallenden Felsen, bietet kleine, große und halbverlassene Buchten unter denen der große Strand von Campese mit einem atemberaubendem Turm von Ferdinando I de’ Medici heraussticht. Giannutri verwahrt noch immer den Duft einer antiken, fast mythologischen Welt. Von den Griechenwurde Giannutri  Artemisia und wegen seiner Bogenform von den Römern Diana genannt. Dorthin kamen Adelige und Reiche, die auf der Suche nach Ruhe und Frieden waren. Bedeutenswert sind die Reste der römischen Villa der Domizi Enobarbi. Auf der Insel gibt es weder Hotels noch Campingplätze, aber man sie wenn man eine Etappe in Giglio macht, besuchen.

Marina di Alberese

Marina di Alberese

Im Innern des Naturparks der Maremma wird dieser feine goldene Sandstrand komplett von der wilden mediterranen Macchia umgeben. Ideal ist es, den Ort mit dem Fahrrad zu erreichen indem man Felder überquert auf denen man Kühen und Wildpferden begegnen kann.

Spiaggia von Talamone

Spiaggia von Talamone

Auf einem ins Meer abfallendem Fels gelegen, wird Talamone ständig von einer Meeresbrise  umgeben und macht den Strand deshalb ideal für Wassersportarten wie Segeln und Kite-surf. Mit seinem Kiesstrand und der intakten Meerestiefe, ist Talamone hauptsächlich während dem Sonnenuntergang einen Besuch wert, wenn die Farben auf dem Wasser ein einzigartiges Spektakel schenken.

Spiagge e Isole della Maremma - END

-